Kraftquelle Heilsames Singen

in der Psychoonkologie

Modul B

Singen mit Menschen in persönlichen und 

existenziellen Krisen- und Lebenssituationen. 

Schwerpunkt: Während / nach einer 

onkologischen Erkrankung. 

Termin

29. November bis 1. Dezember 2024

Veranstaltungsort

Zeitraum, Bandgasse 34/29c, 1070 Wien

Norbert Hermanns

Elke Ohlwein

Ziele des Seminars

In Krisenzeiten und Schwellensituationen beschäftigen sich Menschen oft sehr eingehend mit ihrem Leben, sind auf der Suche nach dem, was sie ausmacht und was ihnen wichtig ist. Um existentielle Verunsicherung, seelisches Leid und/oder körperliche Beeinträchtigungen

in das Leben integrieren zu können und sich neu zu orientieren, ist es hilfreich, in einen vertieften Selbstkontakt zu kommen.

Im Heilsamen Singen einer onkologischen Singgruppe wird der Selbstbezug durch die 

Gruppe als Resonanzkörper verstärkt und erweitert. An Beispielen aus unserer klinischen und ambulanten Singgruppenarbeit mit onkologischen PatientenInnen wollen wir weitergeben, wie Singen Selbstheilungskräfte, Freude und Leichtigkeit mitten in einer existenziellen Lebenskrise anregen kann. 

Inhalte und Anwendungsbezug

In diesem Seminar möchten wir

  • Aufzeigen und gemeinsam erkunden, wie Atem-, Stimm-, Lockerungs- sowie 
  • Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen über das Singen, Tönen, Bewegen und Spüren Zugang zu Bedürfnis- und Selbstwirksamkeitserleben sowie zur Stärkung von Resonanzerleben im Selbst- und Gruppenbezug eingesetzt werden können.
  • Menschen, die mit Patienten in psychosomatischen/ onkologischen Krisen und Schwellensituationen arbeiten oder dies gerne möchten, Impulse für Aufbau und Durchführung von psychoonkologischen Singgruppen geben sowie Grenzen, 
  • Möglichkeiten und Herausforderungen dieser Singgruppenarbeit aufzeigen und diskutieren.

Zielgruppe

 Dieses Seminar richtet sich an alle Singbegeisterten sowie Musik- und PsychotherapeutenInnen, Pädagogen*innen und sonstige Fachkräfte des Gesundheitssystems, die nach einem Zugang zu Selbstwirksamkeitserleben und Selbstregulationskompetenz bei onkologischen PatientenInnen auf tönende Weise suchen. 


Modulgebühr

€ 320 zzgl. Unterkunft/Verpflegung
€ 272 ermäßigt für Mitglieder von Singende Krankenhäuser e.V.

Seminarzeiten
Fr 19:00 bis 21:00
Sa 10:00 bis 18:00
So 9:00 bis 13:00

Seminarort
Zeitraum, Bandgasse 34/29c, 1070 Wien